Zum Inhalt springen

Harald Lesch, Metin Tolan, Thomas Kaufmann

Über dem Orinoco scheint der Mond

Die Fakten zur Klima- und Biodiversitätskrise liegen auf dem Tisch. Harald Lesch und Klaus Kamphausen fragen sich in Über dem Orinoco scheint der Mond (Penguin Verlag 2022), warum wir nicht in der Lage sind, unser Handeln und Denken so zu ändern, dass unser

Leben und unser Lebensraum auf der Erde nachhaltig gesichert sind. Und weil diese Fragen so grundsätzlich unser Welt- und Menschenbild in den Blick nehmen, bespricht Harald Lesch sie mit zwei Experten für grundsätzliche Dinge: dem Physiker und Universitätspräsidenten Metin Tolan und dem Theologen und Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann von der Universität Göttingen.

So
Einlass
Eintritt

19 € VVK
20 € AK

Ermäßigt

16 € VVK
17 € AK

Im Kulturticket enthalten

Science & Arts

On Air Live

Nach oben
Zurück nach oben