Zum Inhalt springen

Grimms Wörter

Wie die Buchstaben tanzen lernen

Grimms Wörter – das letzte große Prosawerk von Günter Grass – erzählt die Geschichte des Deutschen Wörterbuchs. Diese Liebeserklärung an die deutsche Sprache ist ein Wörter-Buch bis hinein in sein Erscheinungsbild als Buchobjekt. Dabei konzentriert es sich auf die Buchstaben als das Baumaterial seiner Kunst und Poesie: Zum ersten Mal entwickelt Grass hier Zeichnungen und Textpassagen ganz aus Schrift heraus. Die Ausstellung im Günter Grass Archiv zeigt, wie der Buchkünstler Grass die Buchstaben zu Figuren macht und in bunten Reigen inszeniert – farbige und bewegte Akteure einer Choreografie aus Sprachzeichen.

Dauer
20.Oktober 2022 - 08.Januar 2023

Öffnungszeiten
Do - So von
11:00 - 18:00

Do
Nach oben
Zurück nach oben