Zum Inhalt springen

Stille Hunde

Good Bye, Lenin!

»Haben Sie Spreewaldgurken?« Mit diesem Satz machen wir einen Zeitsprung in die Vergangenheit – nach 1989. Die stillen hunde bringen Good Bye, Lenin! (Spaß am Lesen 2015) mit in die Stadtbibliothek Osterode. Alex lebt in der DDR, Deutschland ist geteilt. Dann gibt es einen Aufstand und die Mauer fällt. Deutschland ist wieder ein Land. Alex’ Mutter liegt im Koma. Sie ist ein großer Fan von der DDR. Als sie wieder aufwacht, will er sie nicht erschrecken. Deshalb tut er so, als wäre gar nichts passiert. Das bringt ihn ganz schön in Schwierigkeiten…

Anmeldung erforderlich unter antwort@literaturherbst.com

Do

Inklusive Lesungen

Nach oben
Zurück nach oben