Zum Inhalt springen

Gerald Hüther
Theater der Nacht

Die Angst als Wegweiser in die Freiheit

Mit unserem plastischen, zeitlebens lernfähigen Gehirn müssen wir alle erst herausfinden, worauf es im Leben wirklich ankommt. Bei dieser Suche können wir uns als Einzelne, aber auch als ganze Gemeinschaften immer wieder verirren. Dann bekommen wir Angst und die zwingt uns, nach einem geeigneteren Weg zu suchen. Der Neurobiologe und Sachbuchautor Gerald Hüther weist Wege aus der Angst (V&R 2020), indem er sie umfassend untersucht und ihre Botschaft verständlich macht. Er zieht ein klares Fazit: Statt die Angst zu vermeiden, sollten wir dankbar dafür sein, dass es sie gibt und uns fragen, worauf sie uns hinweisen will und was wir tun sollten, um uns aus unseren Verirrungen und Verwicklungen zu befreien. Die passende Rahmung des Vortrags übernimmt das Theater der Nacht Northeim und spielt Szenen aus Der Teufel mit den drei goldenen Haaren.

Zurück zum Programm

Mi

Biotechnikum KWS Einbeck
Einlass
Eintritt

15€ VVK
16€ AK

Ermäßigt

12€ VVK
13€ AK

Im Kulturticket enthalten

Region

On Air Aufzeichnung

Nach oben
Zurück nach oben