Zum Inhalt springen

Johanna Romberg

Der braune Bär fliegt erst nach Mitternacht

Wie steht es um die heimische Artenvielfalt? Das fragt sich die GEO-Redakteurin Johanna Romberg. In Der braune Bär fliegt erst nach Mitternacht (Quadriga 2021) lädt sie mit poetisch erzählten Naturgeschichten zum Beobachten ein — und ermutigt zum Handeln. Catrin Westphal, Professorin für Agrobiodiversität an der Universität Göttingen, bespricht mit ihr die Bedeutung der Biodiversität auch für die Landwirtschaft und die Rolle von Wissenschaft und Gesellschaft bei der Bewältigung der Biodiversitätskrise. Christoph Bleidorn moderiert — er ist nicht nur als Inhaber des Lehrstuhls für Evolution und Biodiversität der Tiere an der Universität Göttingen voll im Thema, sondern entwickelt auch das geplante Biodiversitätsmuseum.

Zurück zum Programm

Di

Adam-Von-Trott-Saal
Einlass
Eintritt

15€ VVK
16€ AK

Ermäßigt

12€ VVK
13€ AK

Im Kulturticket enthalten

Science & Arts

On Air Aufzeichnung

Nach oben
Zurück nach oben