Zum Inhalt springen

Jörg Hacker

Pandemien

Cholera, Influenza, Zikafieber: Dass sich Infektionskrankheiten in unserer globalisierten Welt rasant ausbreiten können, ist die Kehrseite der Mobilität. Jörg Hacker, Experte auf dem Gebiet der Infektionsbiologie, ehemaliger Präsident des Robert-Koch-Instituts und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, beschäftigt sich seit Jahren mit Pandemien. In Pandemien: Corona und die neuen globalen Infektionskrankheiten (C.H.Beck 2020) klärt er über drängende Fragen auf: Was kann der Einzelne tun, oder ist er machtlos? Wie weit darf ein demokratischer Staat in der Bekämpfung einer Pandemie gehen? Und nicht zuletzt: Lassen sich Pandemien zukünftig vermeiden? Nach dem Vortrag spricht er mit Patrick Cramer (MPI für biophysikalische Chemie).

Der Vortrag findet ohne Publikum statt und wird allein als Video-Livestream über www.literaturherbst-on-air.com angeboten.

Foto: David Ausserhofer

Zurück zum Programm

So

Paulinerkirche
Einlass

Wissenschafts­reihe

Nach oben
Zurück nach oben