Zum Inhalt springen

Markus Thiele

Echo des Schweigens

Ein Asylbewerber, der in seiner Zelle verbrennt, ein Anwalt zwischen Recht und Moral, ein Justizskandal. Markus Thiele, in Göttingen praktizierender Rechtsanwalt und Autor, hat sein juristisches Wissen in einen spannenden Roman verwebt, inspiriert von einem der größten Justizskandale der Bundesrepublik: dem Fall Oury Jalloh. Beim Göttinger Literaturherbst rollt Thiele seinen Fall auf, am dafür passenden Ort: dem Schwurgerichtssaal im Landgericht Göttingen. Gemeinsam mit Moderator Thomas Kopietz, Leiter der HNA-Regionalredaktion Göttingen/Niedersachsen, stellt er sein Buch Echo des Schweigens (Bene vento 2020) vor und geht Fragen nach Recht und Gerechtigkeit nach.

In Kooperation mit der Pressestelle des Landgerichts Göttingen

Foto: Stefan Erhard

Zurück zum Programm
Die Saaltickets sind ausverkauft. Sie können die Veranstaltung gerne mit dem ON AIR-Ticket erleben.

Di

Landgericht Göttingen
Einlass
Eintritt

15€ VVK
16€ AK

Ermäßigt

12€ VVK
13€ AK

Im Kulturticket enthalten
Nach oben
Zurück nach oben