Zum Inhalt springen

Ingo Schulze

Die rechtschaffenen Mörder

Mit erzählerischer Raffinesse taucht Ingo Schulze ein in das Rätsel um das Leben und den Tod des zunächst hoch geachteten Dresdner Antiquars Norbert Paulini und seiner Gefährtin. Dazu lernen wir in seinem jüngsten Roman Die rechtschaffenen Mörder (S. Fischer 2019) zunächst Paulini, dann seinen Biographen Schultze kennen, ehe die Lektorin des Buchs im Buche Indizien aufspürt...

Mit Titeln wie 33 Augenblicke des Glücks, Simple Storys, Neue Leben oder Peter Holtz ist Schulze längst nicht nur eine der wichtigsten Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur, sondern auch international bekannt. Immer wieder greift Schulze in den gesellschaftlichen Diskurs ein, erhebt seine Stimme gegen die marktkonforme Demokratie und schreibt dabei grandiose Bücher. Dem Rätsel um Paulinis Werdegang spürt Schulze mit Stephan Lohr nach.

Foto: Gaby Gerster

Zurück zum Programm

Do

Altes Rathaus
Einlass
Eintritt

16€ VVK
17€ AK

Ermäßigt

13€ VVK
14€ AK

Im Kulturticket enthalten
Nach oben
Zurück nach oben