Zum Inhalt springen

Pierre Jarawan

Deidamia

100 Jahre Internationale Händel-Festspiele Göttingen — dieser Meilenstein wird gefeiert, wenn auch durch Corona erst 2021. Als kleinen Auftakt zum großen Jubiläumsprogramm präsentiert der Literaturherbst gemeinsam mit den Festspielen ein literarischmusikalisches Programm rund um die Oper Deidamia. Hierfür verfasst der mehrfach preisgekrönte Autor und Slam Poet Pierre Jarawan (Am Ende bleiben die Zedern) exklusiv für die Veranstaltung neue Texte und liest Auszüge aus dem Originallibretto. Begleitet wird er von der Sopranistin Anna-Lena Elbert und Johanna Soller an der Orgel. Ein Abend rund um Krieg, Frieden und Gender-Klischees.

Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit dem Autor und den Künstlerinnen statt. Durch die Veranstaltung führt Tobias Wolff, Geschäftsführender Intendant der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen.

Foto: Marvin Ruppert

Zurück zum Programm
Die Saaltickets sind ausverkauft. Sie können die Veranstaltung gerne mit dem ON AIR-Ticket erleben.

Mi

Corvinuskirche
Einlass
Eintritt

16€ VVK
17€ AK

Ermäßigt

13€ VVK
14€ AK

Im Kulturticket enthalten
Nach oben
Zurück nach oben