Zum Inhalt springen

Anne Weber: Trägerin des Deutschen Buchpreises 2020

Jedes Jahr zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels den besten Roman in deutscher Sprache aus. In diesem Jahr hat sich die Jury für den Roman "Annette, ein Heldinnenepos" von Anne Weber entschieden. Sie schildert darin das Leben der französischen Résistance-Kämpferin Anne Beaumanoir. "Die Kraft der Erzählung könne sich mit der Kraft der Heldin messen, so die Begründung." Im Gespräch mit Stephan Lohr spricht die Autorin im Alten Rathaus über ihr Werk.

Seit 2014 hat der Göttinger Literaturherbst die Ehre, die frischgekürte Preisträgerin oder den frischgekürten Preisträger in der ersten Lesung außerhalb der Messe präsentieren zu dürfen. So haben bereits unter anderen Saša Stanišić, Inger-Maria Mahlke, Robert Menasse, Bodo Kirchhoff und Frank Witzel das Publikum hier begeistert.

Zurück zum Programm
Die Saaltickets sind ausverkauft. Sie können die Veranstaltung gerne mit dem ON AIR-Ticket erleben.

Sa

Altes Rathaus
Einlass
Eintritt

16€ VVK
17€ AK

Ermäßigt

13€ VVK
14€ AK

Im Kulturticket enthalten
Nach oben
Zurück nach oben