Zum Inhalt springen

Svenja Gräfen

2020! Was tust du?

SprachlabOhr #13

Das Jahr hatte bisher mehr Hürden und Schreckensmomente als viele davor. Corona macht Kulturarbeit kompliziert, und doch können wir an einer langjährigen Tradition festhalten: Die offene Lesebühne ist wieder zu Gast beim Göttinger Literaturherbst. Ausnahmsweise nicht im Nörgelbuff, sondern in der musa. Wie immer gibt es Besuch: Autorin Svenja Gräfen reist an. Seit 2010 ist sie auf Lesebühnen und Poetry Slams zu Hause, inzwischen hat sie bei Ullstein zwei Romane veröffentlicht, zuletzt Freiraum (2019). Moderiert wird die Lesebühne von Joachim Linn, den musikalischen Abschluss gibt der Göttinger Singer-Songwriter Jannes Schreiber. Ein Abend für alle Interessierten, die gerne lesen möchten: Jede*r darf mitmachen!

Die Regeln: nicht länger als 5 Minuten und selbstgeschrieben.

Wer mitmachen möchte, schreibt bitte per Mail an Joachim.Linn@gmx.net oder an die SprachlabOhr-Facebook-Seite.

Foto: Constantin Timm

Zurück zum Programm

Di

musa
Einlass
Eintritt

4€ AK

Im Kulturticket enthalten
Nach oben
Zurück nach oben