Zum Inhalt springen

Was ist eigentlich geworden aus...?

Willkommen in unserer neuen Rubrik! Hier stellen wir Menschen vor, die dem Göttinger Literaturherbst auf besondere Art und Weise verbunden sind. Wir wollen wissen, wohin es sie verschlagen hat, was ihr schönstes/lustigstes Festivalerlebnis war und was für Buchtipps sie für uns parat haben. Die Bücher können Sie sogar gewinnen! Dafür müssen Sie nur die Fragen unserer Kandidatinnen und Kandidaten richtig beantworten…

Was ist eigentlich geworden aus...

Marie Varela

Marie Varela war von 2017 bis 2021 als Mitarbeiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Festivalorganisation Teil des Teams. 2021 wechselte sie zum Evangelischen Literaturportal (Eliport) in der Göttinger Bürgerstraße, wo sie seitdem als Redakteurin für den Bereich Belletristik und Sachbuch tätig ist.

Was war dein schönstes Literaturherbsterlebnis, Marie?

Es ist schon toll, wenn man mit Christian Berkel im Freigeist ein Bier trinken kann …. Es gab einfach viele wunderbare Gespräche und Begegnungen mit Autor*innen und Künstler*innen, die ich nicht missen möchte. Besonders am Herzen lagen mir die Veranstaltungen im ländlichen Raum, da das Publikum dort es einfach zu schätzen weiß, wenn ein Edgar Selge oder eine Christine Westermann kommt. Auch die Reihe in Einfacher Sprache war mir wichtig. Zu sehen, wie Menschen, die sich mit dem Lesen und Verstehen von Texten schwer tun, manchmal zum ersten Mal eine Lesung besuchen und man dazu beigetragen hat, das ist einfach schön.

Welche Bücher sollten wir dieses Jahr unbedingt lesen?

Ich würde Jane Gardams »Mädchen auf den Felsen« (Hanser Berlin) und Doris Dörries »Die Heldin reist« (Diogenes) empfehlen. Beide Romane passen zum Sommer!

»Mädchen auf den Felsen«: Wie lautet der englische Originaltitel des Buches?

»Doris Dörrie«: Welche deutsche Torte isst Doris Dörries japanische Freundin in einem Café in Kyoto?

Schicken Sie uns die richtigen Antworten bis Mittwoch, den 20.07., an antwort@literaturherbst.com und bekommen Sie mit etwas Glück eines der drei Bücher von uns zugeschickt. Viel Freude beim Lesen!

Und hier die Auflösung zum letzten Quiz:

»Tante Helene und das Buch der Kreise«: Welches Geheimnis hält Helenes Mutter vor ihr verborgen?
Antwort: Sie wurde adoptiert und ist adeliger Herkunft.

»Violas Versteck«: Wen sucht Protagonist und Ermittler Tom Babylon?
Antwort: Er sucht nach seiner Schwester Vi (Viola).

»Affenhitze«: Welches Skelett wurde in einer Tongrube im Allgäu entdeckt?
Antwort: Das Skelett des Urzeitaffen Udo

Nach oben
Zurück nach oben