Zum Inhalt springen

Literaturherbst zum Nachlesen

Unser Archiv in der Stadtbibliothek

Der Literaturherbst ist zu Ende – und nun? Schauen Sie doch einfach in der Stadtbibliothek Göttingen vorbei, denn hier stehen (fast) alle Bücher unseres Festivals von 1992 bis heute für Sie zur Ausleihe bereit. Diese umfangreiche eigene »Literaturherbst-Bibliothek« verdanken wir dem großen Engagement der Stadtbibliothek und privaten Freund*innen des Festivals, die sich auf die Suche nach noch fehlenden Exemplaren begeben und uns mit ihren Bücherspenden erfreuen.

Sie möchten dabei mithelfen, dass der Göttinger Literaturherbst in der Stadtbibliothek ganzjährig und vollständig vertreten ist? Vielleicht finden Sie eines der Bücher, die in unserer Sammlung noch fehlen. Die Spender*innen erhalten ein persönliches Dankeschön. Ansprechpartnerin ist unsere Mitarbeiterin Hanna Hovtvian, h.hovtvian@literaturherbst.com

Archiv-Übersicht

  • 1992-1997

    1. Literaturherbst 1992/93

    • Franz Dobler - Tollwut
    • Doris Dörrie - Für Immer und Ewig
    • Max Goldt - Die Radiotrinkerin
    • Gisbert Haefs - Alexander
    • Eckhard Henscheid - Kleine Poesien. Neue Prosa
    • Bodod Kirchhof - Der Sandmann
    • Margit Schreiner - Mein erster Neger. Die Rosen des Heiligen Benedikt
    • Joseph von Westphalen - Im Diplomatischen Dienst
    • Franz Dobler - Jesse James und andere Westerngedichte

    2. Literaturherbst 1993/94

    • Douglas Adams – Last chance to see (engl.)
    • Douglas Adams – Mostly Harmless (engl.)
    • Bodo Kirchhoff – Gegen die Laufrichtung
    • Helmut Krausser – Fette Welt
    • Helmut Krausser – Melodien
    • Harry Mulisch – Die Entdeckung des Himmels
    • Michael Palin – Von Pol zu Pol

    3. Literaturherbst 1994/95

    • Douglas Adams – The Salmon of Doubt (engl.)
    • Terry Jones – Chauncer’s Knight (engl.)
    • Heinz Rudolf Kunze – Der Golem aus Lemgo (CD)
    • Helge Schneider – Jagd auf Nihil und Baxter
    • Jostein Gaarder - Sofie's Welt
    • Ulrich Wickert - Der Ehrliche ist der Dumme
    • Robert Gernhardt - Weiche Ziele

    4. Literaturherbst 1995

    • Christian de Duve – Vital Dust (engl.)
    • Richard Ford – Unabhängigkeitstag
    • Max Goldt – Die Kugeln in unseren Köpfen
    • Friedrich Küppersbusch – Bis hierhin vielen Dank – Moderationen aus ZAK
    • David Lodge – Therapy (engl.)
    • Neil Postman – Keine Götter mehr. Das Ende der Erziehung
    • Horst-Eberhard Richter – Bedenken gegen Anpassung
    • Douglas Coupland - Generation X
    • Richard Dawkins - Das Egoistische Gen
    • Terry Pratchett - gesamter Scheibenwelt-Zyklus
    • Dietmar Wischmeyer - Der kleine Tierfreund

    5. Literaturherbst 1996

    • Martin Amis – The Information
    • Margaret Atwood – Alias Grace
    • Wigald Boning – Fliegenklatschen in Aspik
    • Elke Heidenreich – Nero Corleone
    • Elke Heidenreich - Kolonien der Liebe
    • Nick Hornby – Fever Pitch
    • Nick Hornby – High Fidelity
    • Ingvar Ambjörnsen - Ententanz
    • Martin Amis - The Information
    • T.C. Boyle - América

    6. Literaturherbst 1997

    • Ben Elton – Popcorn (engl.)
    • Gisbert Haefs - Troja
    • Eckard Henscheid und Gerd Henschel – Die Kulturgeschichte der Mißverständnisse
    • Uwe Jean Heuser – Tausend Welten. Die Zersplitterung der Gesellschaft im digitalen Zeitalter
    • Donna Leon – Acqua Alta (engl.)
    • Jay McInerney – Das Haus Savage
    • Uwe Pörksen – Weltmarkt der Bilder
    • Rüdiger Safranski - Das Böse
    • Margit Schreiner – Nackte Väter
    • Ulrich Wickert – Deutschland auf Bewährung
    • Roger Willemsen – Das Kaff der guten Hoffnung
    • Jeanette Winterson – Das Schwesteruniversum
    • Dietmar Wischmeyer – „Logbuch-Lesung“
    • Hans Wollschläger – Wiedersehen mit Dr. F. Beim Lesen in letzter Zeit
    • Walter Kempowski - Echolot '45 - Die Fuga Furiosa - Das gesamte Werk
  • 1998-2003

    7. Literaturherbst 1998

    • Martin Amis – Night Train
    • Nigel Barley - Tanz ums Grab
    • Sybille Berg – Sex II
    • Eugen Egner – Aus dem Tagebuch des Trinkers
    • Marianne Fredriksson - Simon
    • Gerhard Henschel – Der alte Friedensrichter und seine Urteile
    • Ernst Jünger - Annäherungen
    • Merlin Holland – Oscar-Wilde-Album
    • Hellmuth Karasek – Das Magazin
    • Christiane Kohl – Der Jude und das Mädchen
    • Andrei S. Markovits – Das Deutsche Dilemma
    • Ian McEwan - Liebeswahn
    • Cees Nooteboom – Rückkehr nach Berlin
    • Emine Sevgi Özdamer - Die Brücke vom goldenen Horn
    • Benjamin von Stuckrad-Barre - Soloalbum
    • Tad Williams - Otherland - Stadt der goldenen Schatten
    • Francesca Marciano - Himmel über Afrika
    • Merlin Holland - Oscar-Wilde-Album
    • Will SelfGreat Apes (engl.)
    • Dietrich Schwanitz - Die Zirkel
    • Lydia Lunch – Paradoxia. A Predator’s Diary (engl.)
    • Susanne Fischer - Gefälschte Eltern
    • Jonathan Coe - The House of Sleep (engl.)

    8. Literaturherbst 1999

    • Sybille Berg – Amerika
    • Antonia S. Byatt - Die Jungfrau im Garten
    • Philippe Djian - Heißer Herbst
    • Karen Duve - Regenroman
    • Bret Easton Ellis – Glamorama (engl.)
    • Joachim Fest - Albert Speer Biographie
    • Anton Grünberg – Statisten
    • Ernst-Wilhelm Händler – Sturm
    • Erik Fosnes – Momente der Geborgenheit
    • Judith Hermann – Sommerhaus, später
    • Anne Holt - Im Zeichen des Löwen
    • Marcus Jensen – Red Rain
    • Christian Kracht - Mesopotamia
    • Frank McCourt - Ein rundherum tolles Land
    • Terézia Mora – Seltsame Materie
    • Connie Palmen - I.M.
    • Christoph Peters – Stadt Land Fluß
    • Marcel Reich-Ranicki - Mein Leben
    • Will Self - Die schöne Welt der Affen
    • Marlene Streeruwitz – Nachtwelt
    • Benjamin von Stuckrad-Barre – Livealbum
    • Benjamin von Stuckrad-Barre – Remix
    • Birgit Vanderbeke - Ich sehe was, was du nicht siehst
    • Christa Wolf - gesammelte Werke

    Noch gesucht

    • Michael Würzberg - John Lennon – Insanse No. 9

    9. Literaturherbst 2000

    • António Lobo Antunes – Die Rückkehr der Karavellen
    • Verena Auffermann – Beste Deutsche Erzähler
    • Sybille Berg – Gold
    • Jim Grace – Ein Mann, eine Frau und der Tod
    • Julia Franck – Bauchlandung
    • Jostein Gaarder - Maya oder das Wunder des Lebens
    • Josef Haslinger – Das Vaterspiel
    • Zoe Jenny – Der Ruf des Muschelhorns
    • Ian Kershaw - Hitler 1936-1945
    • Michael Kumpfmüller – Hampels Fluchten
    • Michel Houllebecq - Elementarteilchen
    • Michel Houllebecq - Suche nach Glück
    • Michael Kumpfmüller - Hampels Fluchten
    • Günter Lamprecht – Und wehmütig bin ich immer noch
    • Charles Lewinsky – Johannistag
    • Andrew Miller – Eine kleine Geschichte, die meist von der Liebe handelt
    • Joyce Carol Oates – Blond (engl.)
    • Gore Vidal – Das ist nicht Amerika!
    • Carmen von Samson – Eine Invasion von Frauen
    • Benjamin von Stuckrad-Barre – Blackbox
    • Irvine Welsh – Glue (engl.)
    • Irvine Welsh – Drecksau
    • Tad Williams - Otherland - Berg aus schwarzem Glas
    • Herta Müller – Im Haarknoten wohnt eine Dame

    10. Literaturherbst 2001

    • Jakob Arjouni - Kismet
    • F. W. Bernstein, Eckhard Henscheid und Oliver Maria Schmitt - Die schärfsten Kritiker der Elche
    • Joachim Blessing – Wir-Maschine
    • Rebecca Casati – Hey Hey Hey
    • Christian Kracht – 1979
    • Ingo Niermann – Der Effekt
    • Péter Esterházy – Franciskó und Pinta
    • Joachim Fest - Selbstbildnis von fremder Hand
    • Gregor Gysi - Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorn
    • Dieter Hildebrandt - Vater unser - gleich nach der Werbung
    • Hannelore Hoger - Jans muss sterben
    • Marcel Möring - Modellfliegen
    • Hellmuth Karasek – Betrug
    • Bodo Kirchhoff - Parlando
    • Lawrence Norfolk – In Gestalt eines Ebers
    • Stewart O'Nan - Das Glück der anderen
    • Annette Pehnt - Ich muss los
    • Fritz J. Raddatz - Leben - niederer Wahn
    • Juli Zeh - Adler und Engel
    • Malin Schwerdtfeger - Café Saratoga
    • Sibylle Berg - Das Unerfreuliche zuerst
    • A. F. Th. Van der Heijden – Die Schlacht um die Blaubrücke
    • Leon de Winter - Leo Kaplan
    • Durs Grünbein und Ulrike Haage – Reise, Toter
    • Thomas Brussig und Jakob Vinje – Wasserfarben

    Noch gesucht

    • Sophia Ryssèl, Urban Elsässer und Ludger Singer – Kommt, lasst uns etwas Gutes tun und dabei sterben

    11. Literaturherbst 2002

    • Stefan Aust – Der Lockvogel
    • Melitta Breznik - Das Umstellformat
    • Philippe Djian - Schwarze Tage, weiße Nächte
    • André Eisermann – 1. Reihe Mitte. Ein Schaustellerleben
    • Bettina Galvagni – Persona
    • Zoe Jenny - Ein schnelles Leben
    • Hari Kunzru - Die Wandlungen des Pran Nath
    • Francesca Marciano - Casa Rossa
    • Christoph Meckel – Suchbild. Meine Mutter
    • Magnus Millis – Indien kann warten
    • Paul Nizon - Die Erstausgaben der Gefühle. Journal 1961 - 1972
    • James Salter – In der Wand
    • Eike Schmitter - Leichte Verfehlungen
    • Martin Suter - Ein perfekter Freund
    • Tad Williams - Otherland 4. Meer des silbernen Lichts
    • Irvin D. Yalom - Der Panamahut. Oder was einen guten Therapeuten ausmacht
    • Rolf Zacher - Endstation Freiheit
    • Monika Maron - Endmoränen

    12. Literaturherbst 2003

    • Margaret Atwood – Oryx und Crake
    • T. C. Boyle - Drop City
    • Irina Denezkina - Komm
    • Richard J. Evans – Das Dritte Reich. Band 1
    • Julia Franck - Lagerfeuer
    • Neil Galman – American Gods
    • Wilhelm Genazino - Eine Frau, eine Wohung, ein Roman
    • Ulla Hahn - Unscharfe Bilder
    • Christof Hamann – Fester
    • Alexa Hennig von Lange - Woher ich komme
    • Judith Hermann - Nichts als Gespenster
    • Merlin Holland – Oscar Wilde im Kreuzverhör
    • Florian Illies - Generation Golf
    • Joe Jackson – Ein Mittel gegen die Schwerkraft
    • Michael Kumpfmüller – Durst
    • Benjamin Lebert - Der Vogel ist ein Rabe
    • Detlef B. Linke – Religion als Risiko
    • Hugo Loetscher – Lesen statt Klettern
    • Stan Nadolny - Ullsteinroman
    • Ingrid Noll - Rabenbrüder
    • Annette Pehnt - Insel 34
    • Fritz J. Raddatz - Unruhestifter
    • Manfred Spritzer – Lernen
    • Peter Stamm - In fremden Gärten
    • Benjamin von Stuckrad-Barre – Deutsches Theater
  • 2004-2009

    13. Literaturherbst 2004

    • Thomas Brussig – Wie es leuchtet
    • John von Düffel - Houwelandt
    • Joachim Fest - Begegnungen
    • Ernst Peter Fischer - Die andere Bildung
    • Amitav Ghosh - Hunger der Gezeiten
    • Dieter Hildebrandt – Ausgebucht
    • Nina Jäckle – Noll
    • James Kelman – Spät war es, so spät
    • Pascal Kramer - Zurück
    • Helmut Krausser - UC
    • Helmut Krausser - Strom
    • Hans Küng - Der Islam. Wesen und Geschichte
    • Jürgen Leinemann - Höhenrausch
    • Patrick McGrath - Port Mungo
    • Mian Mian – Deine Nacht, mein Tag
    • Terézia Mora – Alle Tage
    • Lilian Noetzel - Belishs Garten
    • Mirjam Pressler - Rosengift
    • Michael Roes – Nah Inverness
    • Viola Roggenkamp - Frau ohne Kind
    • Rüdige Safranski - Friedrich Schiller
    • Frank Schätzing - Der Schwarm
    • Wolfgang Schmidbauer - Persönlichkeit und Menschenführung
    • Robert Schneider - Kristus
    • David Sedaris – Nachtprogramm
    • Wolfgang Seidel - Emotionale Kompetenz
    • Antje Rávic Strubel – Tupolew 134
    • Anne Weber - Besuch bei Zerberus
    • Konstantin Wecker - Der Klang der ungespielten Töne
    • Markus Werner – Am Hang
    • Urs Widmer - Das Buch des Vaters
    • Tad Williams - Der Blumenkrieg

    14. Literaturherbst 2005

    • Borwin Bandelow - Das Angstbuch. Woher Ängste kommen und wie man sie bekämpfen kann
    • Melissa Bank - Dinge, die Frauen aus Liebe tun
    • Zsusza Bánk - Heißester Sommer
    • Tim Binding – Henry Seefahrer
    • Heiko Engelke - König Jacques. Chiracs Frankreich
    • Kirsten Fuchs - Die Titanic und Herr Berg
    • David Gilbert – Die Normalen
    • Grüntzig, Johannes W. und Heinz Mehlhorn - Expeditionen ins Reich der Seuchen
    • Kristy Gunn – Der Junge und das Meer
    • Susanne Heinrich - In den Farben der Nacht
    • Enrique de Hériz - Lügen
    • Daniel Kehlmann - Die Vermessung der Welt
    • Andreas von Klewitz – Das Lied des Polyphem
    • Nicole Krauss - Die Geschichte der Liebe
    • Oscar Lafontaine – Politik für alle
    • Geert Maak – In Europa. Eine Reise durch das 20. Jahrhundert
    • Heike Makatsch – Keine Lieder über Liebe. Ellens Tagebuch
    • Eva Menasse - Vienna
    • Paul Murray - An evening of long Goodbyes
    • Hanns-Josef Ortheil - Die geheimen Stunden der Nacht
    • Mietek Pemper - Der rettende Weg. Schindlers Liste. Die wahre Geschichte
    • Tilmann Rammstedt - Wir bleiben in der Nähe
    • Ingo Schulze - Das neue Leben
    • Bastian Sick - Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 1-3
    • Eckart R. Straube – Heilsame Zauber. Psychologie eines neuen Trends
    • Hans-Ulrich Treichel - Menschenflug
    • Birgit Vanderbeke - Sweet Sixteen
    • Hermann Vinke – Fritz Hartnagel. Der Freund von Sophie Scholl
    • Merlin Holland – Oscar Wilde. Ein Leben in Briefen
    • Miriam Toews - Ein komplizierter Akt der Liebe
    • Hans J. Markowitsch und Harald Welzer – Das autobiographische Gedächtnis

    15. Literaturherbst 2006

    • Jakob Arjouni - Chez Max
    • Borwim Bandelow - Celebrities
    • Micha Brumlik - Sigmund Freud. Der Denker des 20. Jahrhunderts
    • Mark Childress - Abgebrannt in Mississippi
    • Michael Degen - Der Steuerhinterzieher
    • Kiran Desai und Jasmin Tabatabai - Erbin des verlorenen Landes
    • Tanja Dückers - Der längste Tag des Jahres
    • Joachim Fest - Ich nicht. Erinnerungen an eine Kindheit und Jugend
    • Doris Gercke - Georgia. Ein Bella-Block-Roman
    • Robert Harris - Imperium
    • Jakob Hein - Herr Jensen steigt aus
    • Markus Heitz - Die Mächte des Feuers
    • Joachim Helfer – Nicht zu zweit
    • Hallgrímur Helgason - Rokland
    • Thomas Hettche - Woraus wir gemacht sind
    • Florian Illies - Ortsgespräch
    • Paul Ingendaay - Warum du mich verlassen hast
    • Joachim Köhler - Ich, Cosima
    • Hanna Papanek – Elly und Alexander
    • Joachim Köhler – Ich, Cosima
    • Christian Kracht - New Wave
    • Ulrich Ladurner und Gero von Randow - Die iranische Bombe
    • Håkan Nesser - Die Fliege und die Ewigkeit
    • Elke Schmitter - Veras Tochter
    • Frank Schulz - Das Ouzo-Orakel
    • Peter Stamm - An einem Tag wie diesem
    • Martin Suter - Der Teufel von Mailand
    • Lucette Ter Borg - Das Geschenk aus Berlin
    • Anna Enquist - Letzte Reise
    • Rascha Peper - Visions of Hanna
    • Michael HagnerDer Geist bei der Arbeit
    • Manuela Runge und Bernd Lukasch – Erfinderleben. Die Brüder Otto und Gustav Lilienthal

    Noch gesucht

    • Eckart Altenmüller – Vom Neandertal in die Philharmonie

    16. Literaturherbst 2007

    • Gilbert Adair – Ein stilvoller Mord in Elstree. Evadne Mounts zweiter Fall
    • Peter Atkins - Galileos Finger. Die zehn großen Ideen der Naturwissenschaft
    • Samuel Bak - In Worte gemalt. Bildnis einer verlorenen Zeit
    • Tor Bomann-Larsen – Amundsen. Bezwinger beider Pole
    • Peter Burke – Wörter machen Leute. Gesellschaft und Sprachen im Europa der frühen Zeit
    • Mark Z. Danielewski - Das Haus. House of Leaves
    • Richard Dawkins - Der Gotteswahn
    • Thomas Ditzinger – Illusion des Sehens. Eine Reise in die Welt der visuellen Wahrnehmung
    • John von Düffel - Beste Jahre
    • Anna Enquist - Letzte Reise
    • Julia Franck - Die Mittagsfrau
    • Frank Goosen - So viel Zeit
    • Lena Gorelik – Hochzeit in Jerusalem
    • Gisbert Haefs – Caeser
    • Robert Harris – Ghost
    • Christoph Hein - Frau Paula Trousseau
    • Daniel Hope - Familienstücke. Eine Spurensuche
    • Martin Kemp – Leonardo
    • Helmut Krausser - Plasma
    • Konrad Paul Liessmann – Theorie der Unbildung
    • Sheewin B. Nuland – Die Kunst des Alterns. Weisheit und Würde der späten Jahre
    • Haralampi G. Oroschakoff - Die Battenberg-Affäre. Leben und Abenteuer des Gawril Oroschakoff oder Eine russisch-europäische Geschichte
    • Alexander Osang - Lennon ist tot
    • Georg M. Oswald - Vom Geist der Gesetze
    • Robert Schneider - Die Offenbarung
    • Heimo Schwilk - Ernst Jünger. Ein Jahrhundertleben
    • Manfred Spitzer – Selbstbestimmen. Gehirnforschung und die Frage: Was sollen wir tun?
    • Benjamin von Stuckard-Barre - Soloalbum
    • Jürgen Tautz - Phänomen Honigbiene
    • Ulrich Tukur - Die Seerose im Speisesaal
    • Jan Wagner - Achtzehn Pasteten
    • Klaus Wettig - Spurensuche und Fundstücke
    • Dirk Wittenborn - Casper
    • Juli Zeh - Schilf
    • Heidemarie Wieczorek-Zeul - Welt bewegen. Erfahrungen und Begegnungen
    • Jörg Friedrich – Jalu

    17. Literaturherbst 2008

    • Ansgar Beckermann – Gehirn, Ich, Freiheit. Neurowissenschaft und Menschenbild
    • Hans Belting – Florenz und Bagdad. Eine westöstliche Geschichte des Blicks
    • Alina Bronsky - Scherbenpark
    • Bernhard Bueb - Von der Pflicht zu führen. Neun Gebote der Bildung
    • Christopher Clark – Wilhelm II. Die Herrschaft des letzten Deutschen Kaisers
    • Daniel C. Dennett – Den Bann brechen. Religion als natürliches Phänomen
    • Karen Duve - Taxi
    • Amelie Fried - Schuhhaus Pallas. Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte
    • Brigitte Reimann - Jede Sorte von Glück. Briefe an die Eltern
    • Gerd Gigerenzer - Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewußten und die Macht der Intuition
    • Helga Grebing - Willy Brandt. Der andere Deutsche
    • Annette Grossbongardt - Istanbul Blues
    • Norbert Gstrein - Die Winter im Süden
    • John L. Heilbron - Max Planck. Ein Leben für die Wissenschaft
    • Jakob Hein - Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht
    • Sadie Jones und Leslie Malton - Der Außenseiter
    • Claire Keegan - Durch die blauen Felder
    • Ian Kershaw - Wendepunkte. Schlüsselentscheidungen im Zweiten Weltkrieg
    • Georg Klein, Norbert Müller, Annette Pehnt – Unwürdige Lektüren. Was Autoren heimlich lesen
    • Christian Kracht - Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten
    • Manfred Krug und Matthias Bätzel - Schweinegezadder - Schöne Geschichten
    • Judith Kuckart - Die Verdächtige
    • Jo Lendle - Die Kosmonautin
    • Clemens Meyer - Die Nacht, die Lichter
    • Petra Morsbach - Der Cembalospieler
    • Gerhard Paul – Das Jahrhundert der Bilder
    • Hans-Jörg Rheinberger – Vererbung. Geschichte und Kultur eines Konzepts
    • Brigitte Rossbeck - Zum Trotz glücklich. Caroline Schlegel-Schelling und die romantische Lebenskunst
    • Kai Weyand – Schiefer eröffnet spanisch
    • Uwe Timm - Halbschatten

    Noch gesucht

    • Lydia Davis, Dave Eggers, Nick Hornby, Eli Horowitz – The School of McSweeney’s
    • Roger Penrose – Die Entstehung des Universums
    • John Rohmer – Die Pyramide von Gizeh. Ein Wiedersehen mit dem Alten Ägypten
    • Wolf Singer – Hirnforschung an der Grenze von Geistes- und Naturwissenschaften

    18. Literaturherbst 2009

    • Monika Ali und Nina Petri - Hotel Imperial
    • Sabine Bode - Kriegsenkel
    • Norbert Bolz – Diskurs über die Ungleichheit. Ein Anti-Rousseau
    • Nicholas Boyle - Kleine deutsche Literaturgeschichte
    • John Burnside und Sigrid Löffler - Glister
    • Donna W. Cross - Die Päpstin
    • Patrick Findeis - Kein schöner Land
    • Michael Friedman und Klaus-Jürgen Grün - Angst. Vom Nutzen eines gefürchteten Gefühls
    • Detlev Ganten - Die Steinzeit steckt uns in den Knochen. Gesundheit als Erbe der Evolution
    • Joey Goebel - Heartland
    • Katharina Hacker - Alix, Anton und die anderen
    • Petra Hoffmann – Von der Montagsdemo zur Demokratie
    • Florian Holzboer – Biologie für die Seele. Mein Weg zu personalisierten Medizin
    • Gerald Hüther - Männer. Das schwache Geschlecht und sein Gehirn
    • Svealena Kutschke - Etwas Kleines gut versiegeln
    • Frank Möbus - Joachim Ringelnatz. Nach Berlin, nach Berlin, nach Berlin!
    • Terézia Mora – Der einzige Mann auf dem Kontinent
    • Herfried Münkler - Die Deutschen und ihre Mythen
    • Armin Rohde - Größenwahn und Lampenfieber
    • Martin Sherwin - J. Robert Oppenheimer. Eine Biografie
    • Lee Smolin - Die Zukunft der Physik. Probleme der Stringtheorie und wie es weitergeht
    • Klaus Wagenbach - 100 Gedichte aus der DDR
    • David Foster Wallace - Unendlicher Spaß
    • Volker Wieprecht und Robert Skuppin - Das Lexikon der verwundenen Dinge
    • Leon de Winter - Das Recht auf Rückkehr
    • Juli Zeh und Slut - Corpus Delicti - Eine Schallnovelle
    • Giacomo Rizzolatti - Empathie und Spiegelneurone
    • Helmut Krausser – Einsamkeit und Sex und Mitleid

    Noch gesucht

    • Peter J. Bowler - Evolution. Die Geschichte einer Idee
    • Christoph Luitpold Frommel – Die Architektur der Rennaissance in Italien
    • Oussama Khatib und Bruno Sicilliano – Roboter
    • Colin Renfrew – Die Vielfalt der Sprachen
  • 2010-2015

    19. Literaturherbst 2010

    • Borwin Bandelow - Wenn die Seele leidet. Psychische Erkrankungen:Ursachen und Therapieen
    • Hans-Peter Beck-Bornholdt und Hans-Hermann Dubben - Der Schein der Weisen. Irrtümer und Fehlurteile im täglichen Denken
    • Frédéric Beigbeder - Ein französischer Roman
    • Henryk M. Broder und Josef Joffe, Dirk Maxeiner, Michael Miersch - Früher war alles besser. Ein rücksichtsloser Rückblick.
    • Alina Bronsky - Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche
    • Daniela Danz - Pontus
    • John Darwin - Der imperiale Traum. Die Globalgeschichte großer Reiche 1400 - 2000
    • Julian Dawson - Nicky Hopkins. Eine Rocklegende
    • John von Düffel - Hotel Angst
    • Benjamin von Stuckrad-Barre – Auch Deutsche unter den Opfern
    • Rebecca Goldstein - 36 Argumente für die Existenz Gottes
    • Arnon Grünberg - Mitgenommen
    • Sabrina Janesch - Katzenberge
    • Michael Kleeberg - Das amerikanische Hospital
    • Georg Klein - Roman unserer Kindheit
    • Monika Maron - Zwei Brüder. Gedanken zur Einheit 1989 - 2009
    • Harald Martenstein - Gefühlte Nähe
    • Thomas Metzinger - Der Ego-Tunnel: Eine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik
    • Alan Pauls - Geschichte der Tränen
    • Sabine Peters - Feuerfreund
    • Steven Pinker - Das unbeschriebene Blatt
    • Hans Peter Riegel - Immendorff
    • Jana Scheerer - Mein innerer Elis
    • Hansjörg Schertenleib - Cowboysommer
    • Peter Sloterdijk - Philosophische Temperamente:Von Platon bis Foucault
    • Carl Weissner - Manhatten Muffdiver
    • John L. HeilbornGalileo
    • Heinrich August Winkler – Geschichte des Westens
    • Sebastian Schütze – Carvaggio. Das vollständige Werk
    • Michael Welland – Sand. The Never-Ending Story

    Noch gesucht

    • William Tecumsehe Fitch – The Evolution of Language
    • Johannes W. Grüntzig, Heinz Mehlhorn – Robert Koch. Seuchenjäger und Nobelpreisträger

    20. Literaturherbst 2011

    • Hamed Abdel-Samad - Krieg ohne Frieden. Die arabische Revolution und die Zukunft des Westens
    • Kate Atkinson - Das vergessene Kind
    • Veronique Bizot - Meine Krönung
    • Steven Bloom - Die menschliche Schwäche
    • Gian Domenico Borasio - Über das Sterben. Was wir wissen, wir tun können, wie wir uns darauf einstellenPaul Collier - Der hungrige Planet. Wie können wir Wohlstand mehren, ohne die Erde auszuplündern
    • Robert Gerwath – Reinhard Heydrich. Biographie
    • Maja Haderlap - Engel des Vergessens
    • Katerina Harvati und Terry Harrison (Hg.) – Neanderthals revisited. New Approaches and Perspectives
    • Hallgrímur Helgason - Eine Frau bei 1000
    • Christian Hesse – Denkfallen oder wie die Intuition uns in die Irre führt
    • Paul Ingendaay - Die romantischen Jahre
    • Howard Jacobson - Die Finkler-Frage
    • Heinz Rudolf Kunze - Vor Gebrauch schütteln. Kein Roman
    • Jo Lendle - Alles Land
    • Viktor Mayer-Schönberger – Delete. Die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten
    • Anthony McCarten - Liebe am Ende der Welt
    • Katherine Pancol - Die gelben Augen der Krokodile
    • Stefan Rahmstorf – Wolken, Wind und Wetter
    • Josef H. Reichholf - Naturgeschichten
    • Gerhard Roth - Bildung braucht Persönlichkeit. Wie Lernen gelingt
    • Eugen Ruge - In Zeiten des abnehmenden Lichts
    • Colleen M. Schmitz und Ladislav Kesner (Hg.) - Images of the Mind. Bildwelten des Geistes aus Kunst und Wissenschaft
    • Peter Temple - Wahrheit
    • Uwe Timm - Freitisch
    • Metin Tolan - So werden wir Weltmeister! Die Physik des Fußballspiels
    • Tad Williams - Das Herz. Shadowmarch 4
    • Feridun Zaimoglu - Ruß
    • Jan Assmann und Florian Ebeling – Ägyptische Mysterien. Unterweltreisen in Aufklärung und Romantik
    • Lothar GallWilhelm von Humboldt. Ein Preuße von Welt
    • Daniela Münkel – Die DDR im Blick der Stasi 1961

    Noch gesucht

    • Thomas Pogge – Weltarmut und Menschenrechte

    21. Literaturherbst 2012

    • Heinrich Detering - Thomas Manns amerikanische Religion. Theologie, Politik und Literatur im kalifornischen Exil
    • Ralph Dohrmann - Kronhardt
    • Jenny Erpenbeck - Alle Tage Abend
    • Julia Fischer - Affengesellschaft
    • Ute Frevert - Gefühlspolitik. Friedrich II. als Herr über die Herzen?
    • Michael Gazzaniga - Die Ich-Illusion. Wie Bewusstsein und freier Wille entstehen
    • Manfred Geier - Aufklärung. Das europäische Projekt
    • Joachim Geil - Tischlers Auftritt
    • Stephanie Gleißner - Einen solchen Himmel im Kopf
    • Brian Greene - Die verborgene Wirklichkeit. Paralleluniversen und die Grenze des Kosmos
    • Durs Grünbein – Koloß im Nebel
    • Thomas Gsella - Komische Deutsche
    • Katharina Hagena - Vom Schlafen und Verschwinden
    • Heinz Hilbrecht - Meditation und Gehirn. Alte Weisheit und moderne Wissenschaft
    • Josef Honerkamp - Was können wir wissen? Mit Physik bir zur Grenze verlässlicher Erkenntnis
    • Vea Kaiser - Blasmusikpop oder wie die Wissenschaft in die Berge kam
    • Anna Kim - Anatomie einer Nacht
    • Benjamin Lebert - Im Winter dein Herz
    • Harald Martenstein - Wachsen Ananas auf Bäumen? Wie ich meinem Kind die Welt erkläre
    • Thomas Meinertz - Herzangelegenheiten. Fallgeschichten auf Leben und Tod
    • Stan Nadolny - Weitlings Sommerfrische
    • Ingrid Noll - Über Bord
    • Günther Ortmann - Kunst des Entscheidens. Ein Quantum Trost für Zweifler und Zauderer
    • Tim Parks - Sex ist verboten
    • Teresa Präauer - Für den Herrscher aus Übersee
    • Hans-Peter Schwarz - Helmut Kohl. Eine politische Biographie
    • Roger Smith - Stiller Tod
    • Jonathan Steinberg - Bismarck. Ein Mann der Widersprüche
    • Joseph Stiglitz - Der Preis der Ungleichheit. Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht
    • Martin Walker - Delikatessen. Der vierte Fall für Bruno, Chef de police
    • Juli Zeh - Nullzeit
    • Frances AshcroftThe Spark of Life. Electricity in the Human Body
    • Wortart Ensemble – Deutsche Lyrik a capella (CD)

    22. Literaturherbst 2013

    • Anat Admati und Martin Hellwig - The Banker's new Clothes. What's wrong with Banking and what to do about it
    • André Aleman - Wenn das Gehirn älter wird. Was uns ängstigt. Was wir wissen. Was wir tun können
    • Sabine Appel - Caroline Schlege-Schelling. Das Wagnis der Freiheit. Eine Biographie
    • Jakob Augstein - Sabotage. Warum wir uns zwischen Demokratie und Kapitalismus entscheiden müssen
    • Borwin Bandelow - Wer hat Angst vorm bösen Mann? Warum uns Täter faszinieren
    • Kurt Bayertz - Der aufrechte Gang. Eine Geschichte des anthropologischen Denkens
    • Bernhard Bueb - Die Macht des Ehrlichen. Eine Provokation
    • Christopher Clark - Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog
    • Ralph Dutli - Soutines letzte Fahrt
    • Martin Geck - Wagner. Biographie
    • Gerd Gigerenzer - Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft
    • Jakob Hein und Jacinta Nandi - Fish n' Chips & Spreewaldgurken: Warum Ossis öfter Sex und Engländer mehr Spaß haben
    • Eleonora Hummel - In guten Händen, in einem schönen Land
    • Daniel Kehlmann – Z
    • Georg Klein - Die Zukunft des Mars
    • Ulrike Kolb - Die Schlaflosen
    • Christoph Leuchter - Amelies Abschiede. Eine Lügengeschichte
    • Clarice Lispector – Nahe dem wilden Herzen
    • Clarice Lispector – Der Lüster
    • Ben Moore - Elefanten im All. Unser Platz im Universum
    • Benjamin Moser - Clarice Lispector. Eine Biographie
    • Daniela Münkel (Hg.) - Die DDR im Blick der Stasi 1953. Die geheimen Berichte an die SED-Führung
    • Stephanie Nannen - Henri Nannen - Ein Stern und sein Kosmos
    • Thomas de Padova - Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit
    • Astrid Rosenfeld - Elsa ungeheuer
    • Ludolf Schutz und Jochen Schlüter - Meteorite
    • Uwe Timm - Vogelweide
    • Robert L. Trivers - Betrug und Selbstbetrug: Wie wir uns selbst und andere erfolgreich betrügen
    • Stephanie de Velasco - Tigermilch
    • John Whitfield – People will talk
    • Leon de Winter - Ein gutes Herz
    • Günter M. Ziegler - Mathematik - Das ist doch keine Kunst!

    23. Literaturherbst 2014

    • Selja Ahava - Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm
    • Johan Bargum - Septembernovelle
    • Katrin Bauernfeind - Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag
    • Ned Beauman - Glow
    • Marcel Fratzscher - Die Deutschland-Illusion
    • Jörg Friedrich - 14/18
    • Olaf Fritsche - Glück gehabt!
    • Aleksandar Gatalica - Ein Jahrhundert
    • Max Goldt - Chefinnen in bodenlangen Jeansröcken
    • Olga Grjasnowa - Die juristische Unschärfe einer Ehe
    • Wolf Haas - Brennerova
    • Jürg Halter - Wir fürchten das Ende der Musik
    • Nino Haratschwili - Das achte Leben
    • Heinrich Hemme - Kopfnuss
    • Judith Hermann - Aller Liebe Anfang
    • Hesiod - Theogonie
    • Fabian Hischmann - Am Ende schmeißen wir alle mit Gold
    • Eva Jaeggi - Wer bin ich?
    • Max J. Kobbert - Wunderwelt Bernstein
    • Christian Maintz - Komische Liebergedichte
    • Scholastique Mukasonga - Die heilige Jungfrau vom Nil
    • Erich Maria Remarque - Im Westen nichts Neues
    • Ortwin Renn - Das Risikoparadox
    • Andrea Sawatzki - Von Erholung war nie die Rede
    • Frank Schätzing - Breaking News
    • Ferdinand von Schirach - Die Würde ist antastbar
    • Helge Timmerberg - Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich
    • Jürgen Trittin - Stillstand made in Germany
    • Simon Urban - Plan D
    • Rolando Villazon - Kunststücke
    • Roger Willemsen - Das Hohe Haus
    • Frank Zelko - Greenpeace
    • Matthias Zschokke - Die strengen Frauen von Rosa Salva
    • Gunter Hofmann - Willy Brandt und Helmut Schmidt
    • David J.C. MacKay – Sustainable Energy. Without the hot Air
    • Melanie Wald-Fuhrmann – Der Kanon der Musik

    24. Literaturherbst 2015

    • Victoria Aveyard - Die Farben des Blutes: Die rote Königin
    • Silvio Blatter - Wir zählen unsere Tage nicht
    • Mirko Bonné und Tom Schulz (Hg.) - Trakl und wir. 50 Blicke in einen Opal
    • Alina Bronsky - Baba Dunjas letzte Liebe
    • Colin Crouch - Die bezifferte Welt. Wie die Logik der Finanzmärkte das Wissen bedroht
    • Doris Dörrie - Diebe und Vampire
    • Wiglaf Droste - Wasabi dir nur getan?
    • Andreas Englisch - Franziskus. Kämpfer im Vatikan
    • David Foenkinos - Charlotte
    • Jonathan Franzen - Unschuld
    • Anna Frebel - Auf der Suche nach den ältesten Sternen
    • Katharina Hartwell - Der Dieb in der Nacht
    • Gerhard Henschel - Künstlerroman
    • Gerald Hüther - Etwas mehr Hirn, bitte
    • Lutz Jäncke - Ist das Hirn vernünftig? Erkenntnisse eines Neuropsychologen
    • Rudyard Kipling - Das Dschungelbuch 1&2 (Neuübersetzt von Andreas Nohl)
    • Gereon Klug - Low Fidelity. Hans E. Plattes Briefe gegen den Mainstream
    • Harald Lesch - Die Entdeckung des Higgs-Teilchens
    • Harald Martenstein & Tom Peuckert - Schwarzes Gold auf Warnemünde
    • Hannah Monyer & Martin Gessmann - Das geniale Gedächtnis
    • Max Moor - Als Max noch Dietr war
    • Jojo Moyes - Ein ganz neues Leben
    • Herfried Münkler - Kriegssplitter
    • Christoph Nonn - Bismarck. Ein Preuße und sein Jahrhundert
    • Alexander Osang - Comeback
    • Thomas de Padova - Allein gegen die Schwerkraft. Einstein 1914-1918
    • Laksmi Pamuntja - Alle Farben rot
    • Hermann Parzinger - Die Kinder des Prometheus
    • Marcel Reich-Ranicki, Peter Rühmkorf - Briefwechsel
    • Ronald Reng - Mroskos Talente. Das erstaunliche Leben eines Bundesliga-Scouts
    • Luise Rist - Rosenwinkel
    • Rocko Schamoni - Fünf Löcher im Himmel
    • Christoph Schröder - Ich pfeife. Aus dem Leben eines Amateurschiedsrichters
    • Zeruya Shalev - Schmerz
    • Peer Steinbrück - Vertagte Zukunft. Die selbstzufriedene Republik
    • Rudolf Taschner - Die Mathematik des Daseins. Eine kurze Geschichte der Spieltheorie
    • Ilija Trojanow - Macht und Widerstand
    • Gregor Weber - Stadt der verschwundenen Köche
    • Jan Weiler - Das Pubertier
    • Johannes Willms - Waterloo. Napoleons letzte Schlacht
    • Barbara Yelin - Irmina
    • Feridun Zaimoglu - Siebentürmeviertel
  • 2016-2019

    25. Literaturherbst 2016

    • Jakob Augstein - Links oder rechts
    • Gerbrand Bakker - Jasper und sein Knecht
    • Marion Döbert - Ein Sommer in Tanum
    • Marc Elsberg - Blackout - Morgen ist es zu spät
    • Marja Gaponenko - Das letzte Rennen
    • Mario Giordano - Tante Poldi und die Früchte des Herrn
    • Jürgen Goldstein - Georg Forster
    • Max Goldt - Lippen abwischen und lächeln
    • Allan Guggenbühl - Die vergessene Klugheit
    • Axel Hacke - Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
    • Judith Herrmann - Lettipark
    • Lisa Kaltenegger - Sind wir allein im Universum
    • Thomas Kaufmann - Erlöste und Verdammte
    • Christian Kracht - Die Toten
    • Loriot - Dramatische Werke
    • Margriet de Moor - Schlaflose Nacht
    • Martin Mosebach - Mogador
    • Armin Nassehi - Die letzte Stunde der Wahrheit
    • Oskar Negt - Überlebensglück
    • Cees Nooteboom - 533 Tage
    • Connie Palmen - Du sagst es
    • Emmeli Pankhurst - Suffragette
    • Laurie Penny - Babys machen & andere Stories
    • Ulrich Raulff - Das letzte Jahrhundert der Pferde
    • Christoph Ribbat - Im Restaurant
    • Jens Rosteck - Brei
    • Hans Joachim Schellnhuber - Selbstverbrennung
    • Frank Schulz - Onno Viets und der weiße Hirsch
    • Heinz Strunk - Der goldene Handschuh
    • Benjamin von Stuckrad-Barre - Panikherz
    • Fil Tägert - Mitarbeiter des Monats
    • Metin Tolan - Die Star Trek Physik
    • Guntram Vesper - Frohburg
    • Johannes J. Voskuli - Direktor Beerta
    • Nina Weijers - Die Konsequenzen
    • Benedict Wells - Vom Ende der Einsamkeit
    • Leon de Winter - Geronimo
    • John Wray - Das Geheimnis der verlorenen Zeit
    • Linda Zervakis - Königin der bunten Tüten

    26. Literaturherbst 2017

    • Rasha Abbas - Die Erfindung der deutschen Grammatik
    • Sibylle Anderl - Das Universum und Ich
    • Manuel Andrack -[nbsp]Lebenslänglich Fußball
    • Ketil Bjørnstad - Mein Weg zu Mozart
    • Dieter Borchmeyer - Was ist deutsch?
    • Arne Dahl - Sechs mal zwei
    • Heinrich Detering - Bob Dylan. Best of Lyrics
    • Philippe Djian - Oh…
    • Marion Döbert - Zum Nachtisch: Leben!
    • Peter Drews - Kleine Landeskunde Südniedersachsen
    • John von Düffel - Klassenbuch
    • Elena Ferrante - Die Geschichte der getrennten Wege
    • Josef Foschepoth - Verfassungswidrig!
    • Gregor Gysi - Ein Leben ist zu wenig
    • Hauke Hückstädt, Maria Jepsen, Rasha Khaya - 95 Anschläge. Thesen für die Zukunft
    • Jana Hensel - Keinland
    • Lutz Jäkel & Lamya Kaddor - Syrien. Ein Land ohne Krieg
    • Yvonne Hofstetter - Das Ende der Demokratie
    • Hannelore Hoger - Ohne Liebe trauern die Sterne
    • Florian Illies - Gerade war der Himmel noch blau
    • Pascale Hugues - Deutschland à la française
    • Daniel Kehlmann - Tyll
    • Patrick Kingsley - Die neue Odyssee
    • Marc-Uwe Kling - QualityLand
    • Gerd Koenen - Die Farbe Rot
    • Tim Krohn - Erich Wyss übt den freien Fall
    • Mareike Krügel - Sieh mich an
    • Max Küng - Die Rettung der Dinge
    • Alexandra Lüthen - Bärenzart
    • Harald Martenstein - Im Kino
    • Jürgen Renn & Hanoch Gutenfreud - The Road to Relativity
    • Robert Menasse - Die Hauptstadt
    • Daniel Memmert - Elfmeter. Die Psychologie des Strafstoßes
    • Melinda Nadj Abonji - Schildkrötensoldat
    • Sten Nadolny - Das Glück des Zauberers
    • Julian Nida-Rümelin - Über Grenzen denken
    • Jakob Nolte - Schreckliche Gewalten
    • Christoph Ransmayr - Cox oder Der Lauf der Zeit
    • Jan Philipp Reemtsma - Vertrauen und Gewalt
    • Sven Regener - Wiener Straße
    • Julia Rothenburg - Walter Nowak bleibt liegen
    • Jochen Schubert - Heinrich Böll
    • Ingo Siegner - Der kleine Drache Kokosnuss
    • Saša Stanišic - Fallensteller
    • Jürgen Tautz - Die Honigfabrik
    • Petra Terhoeven - Die Rote Armee Fraktion
    • Tanguy Viel - Selbstjustiz
    • Rolando Villazón - Lebenskünstler
    • Jan Weiler - Und ewig schläft das Pubertier
    • Natascha Wodin - Sie kam aus Mariupol
    • Julia Wolf - Koslik ist krank

    Noch gesucht

    • Nicole Dubilier - Heiße Quellen in der Tiefsee
    • Douglas R. Hofstadter - Die Analogie - Das Herz des Denkens

    27. Literaturherbst 2018

    • Cecilia Ahern - Frauen, die ihre Stimme erheben
    • Adriana Altaras - Die jüdische Souffleuse
    • Abi Andrews - Wildnis ist ein weibliches Wort
    • Peter Berthold - Unsere Vögel
    • Hinrich Claussen - Das Buch der Flucht
    • Emanuele Coccia - Die Wurzeln der Welt
    • Markus Feldenkrichen - Die Schulz-Story
    • Ingo Fietze - Die übermüdete Gesellschaft
    • Julius Fischer - Ich hasse Menschen
    • Lucy Fricke - Töchter
    • Vivian Gabor - Pferdegerecht kommunizieren
    • Matthias Göritz - Parker
    • Norbert Gstrein - Die kommenden Jahre
    • Faisal Hamdo - Fern von Aleppo
    • Petra Hammesfahr - Als Luca verschwand
    • Dörte Hansen - Mittagsstunde
    • Nina Haratischwili - Die Katze und der General
    • Markus Heitz - DOORS!
    • Bernhard Hennen - Die Chroniken von Azuhr. Der Verfluchte
    • Alexa Hennig von Lange - Kampfsterne
    • Gerald Hüther - Würde
    • Claudia Kemfert - Das fossile Imperium schlägt zurück
    • Christian Köberl - Achtung Steinschlag!
    • Michael Köhlmeier - Bruder und Schwester Lenobel
    • Jürgen Körner - Gutes Tier – böser Mensch?
    • Carmen Korn - Zeitenwende
    • Chris Kraus - Sommerfrauen Winterfrauen
    • Wolfgang Kraushaar - Die blinden Flecken der 68er-Bewegung
    • Manuela Lenzen - Künstliche Intelligenz
    • Harald Lesch - Wenn nicht jetzt, wann dann?
    • Astrid Lindgren - Die Menschheit hat den Verstand verloren
    • Maja Lunde - Die Geschichte des Wassers
    • Julia von Lucadou - Die Hochhausspringerin
    • Kat Menschik, Tilman Spreckelsen - Der Held im Pardelfell
    • Steffen Mensching - Schermanns Augen
    • Kai Meyer - Der Pakt der Bücher
    • Mark Miodownik - Wunderstoffe
    • Bettina Mittelacher, Klaus Püschel - Der Tod gibt keine Ruhe
    • Herfried Münkler - Der Dreißigjährige Krieg
    • Jürgen Neffe - Marx. Der Unvollendete
    • Hanns-Josef Ortheil - Die Mittelmeerreise
    • Orhan Pamuk - Balkon
    • Peter Prange - Eine Familie in Deutschland
    • Frank Schätzing - Die Tyrannei des Schmetterlings
    • Alexander von Schönburg - Die Kunst des lässigen Anstands
    • David Sedaris - Calypso
    • Robert Seethaler - Das Feld
    • Astrid Séville - Der Sound der Macht
    • Barbara Sichtermann - Viel zu langsam viel erreicht
    • Margarete Stokowski - Die letzten Tage des Patriarchats
    • Heinz Strunk - Das Teemännchen
    • Stephan Thome - Gott der Barbaren
    • Nina Verheyen - Die Erfindung der Leistung
    • Georg von Wallwitz - Meine Herren, dies ist keine Badeanstalt
    • Christine Westermann - Manchmal ist es federleicht
    • Meg Wolitzer - Das weibliche Prinzip
    • Ulrike Almut Sandig & Grygoriy Semenchuk - Landschaft (CD)
    • Sujatha Gidla - Ants among elephants
    • Archil Kikodze, Irma Tavelidze, Ulla Lenze, Volker Schmidt - Georgien. Eine literarische Reise
    • Richard Fariña - Been down so long it looks like up to me

    28. Literaturherbst 2019

    • Michael Ajvaz – Die Rückkeht des alten Waran
    • Jens Balzer – Pop und Populismus
    • Jurek Becker – Am Strand von Bochum ist allerhand los
    • Thomas Bernhard – Städtebeschimpfungen
    • Wolf Biermann – Barbara
    • Isabel Bogdan – Laufen
    • Felix Bohr – Die Kriegsverbrecherlobby
    • Thorsten Dambeck – Das Apollo-Projekt
    • Iwan-Michelangelo D’April – Fontane: Ein Jahrhundert in Bewegung
    • Thomas de Maizière – Regieren
    • Doris Dörrie – Leben, schreiben, atmen
    • Johannes Frasnelli – Wir riechen besser als wir denken
    • Corinna Fuchs – Die Bunte Bande. Das gestohlene Fahrrad
    • Jostein Gaarder – Genau richtig
    • Joachim Gauck – Toleranz: einfach schwer
    • Frank Goosen – Kein Wunder
    • Ulrike Guérot – Wie hältst du’s mit Europa
    • Erik Fosnes Hansen – Ein Hummerleben
    • Christoph Hein – Gegenlauschangriff
    • André Herrmann – Platzwechsel
    • Wolfgang Herrndorf – Tschick (in einfacher Sprache)
    • Andreas Hoppe – Die Hoffnung und der Wolf
    • Sabine Hossenfelder – Das hässliche Universum
    • Eva Illouz – Warum Liebe endet
    • Vea Kaiser – Rückwärtswalzer
    • Arthur Koestler – Sonnenfinsternis
    • Michael Köhlmeier & Konrad Paul Liessmann – Der Werfe den ersten Stein
    • Annekathrin Kohout – Netzfeminismus
    • Johannes Krause & Thomas Trappe – Die Reise unserer Gene
    • Maxim Leo – Wo wir zu Hause sind
    • Sibylle Lewitscharoff – Von Oben
    • Katja Liebal, Oliver Lubrich & Thomas Stodulka – Emotionen im Feld
    • Nicolas Mathieu – Wie später ihre Kinder
    • Steffen Möller – Weronika, dein Mann ist da!
    • Terézia Mora – Auf dem Seil
    • Herta Müller – Im Heimweh ist ein blauer Saal
    • Lothar Müller – Freuds Dinge
    • Hans Georg Näder – Futuring Human Mobility
    • Oskar Negt – Erfahrungsspuren
    • Luisa Neubauer – Vom Ende der Klimakrise
    • Mareike Nieberding – Verwende deine Jugend
    • Stewart O’Nan – Henry persönlich
    • Hendrik Otremba – Kachelbads Erbe
    • Karl-Heinz Ott – Rausch und Stille
    • Sophie Passmann – Alte weiße Männer
    • Peter Prange – Am Ende der Hoffnung
    • Gabriele Radecke (Hg.) – Theodor Fontane. Theaterkritik 1870-1894
    • Andrew Ridker – Die Altruisten
    • Gregor Sander – Alles richtig gemacht
    • Emilia Smechowski – Rückkehr nach Polen
    • Petra Soukupová – Montagmorgen
    • Peter Stamm – Marcia aus Vermont
    • Saša Stanišić – Herkunft
    • Meşale Tolu – Mein Sohn bleibt bei mir
    • Ulrich Tukur – Der Ursprung der Welt
    • Szczepan Twardoch – Wale und Nachtfalter
    • Jules Verne - Von der Erde zum Mond (CD, gelesen von Rufus Beck)
    • Berthold Vogel – Politik des Zusammenhalts
    • Sonja Rohrmann – Wenn große Leistungen zu großen Selbstzweifeln führen
    • Margarete von Schwarzkopf – Der Fluch der Kelten
    • Frank Vorpahl – Der Welterkunder
    • Ulrich Woelk – Der Sommer meiner Mutter
    • Hengameh Yaghoobifarah & Fatma Aydemir (Hg.) – Eure Heimat ist unser Albtraum
    • Nell Zink – Virginia
Nach oben
Zurück nach oben