Heinz Strunk

150

Mehr Infos

Während des Festivals ist unser Büro leider nur unregelmäßig besetzt. Die Karten können Sie bei allen unseren Vorverkaufsstellen oder Online kaufen.

Herzlich Willkommen beim Göttinger Literaturherbst

 

In wenigen Tagen startet Niedersachsens größtes Literaturfestival. Wir freuen uns auf 70 facettenreiche Lesungen in 10 Tagen. Von Belletristik bis hin zum wissenschaftlichen Sachbuch ist für jeden Bücher-Fan etwas dabei. Das Programmheft zum Herunterladen finden Sie hier oder beim Klicken auf das Titelmotiv. Die Tickets können Sie bequem von zuhause unter diesem Link oder direkt über Reservix kaufen. Für alle Lesebegeisterten aus der Region haben wir die Vorverkaufsstellen im Umland übersichtlich zusammengestellt.

 

 

Es gibt noch Karten

Für viele Veranstaltungen gibt es auch jetzt noch Karten, u.a. für Starautorin Cecelia Ahern oder für die NDR Kultur-Lesung mit Michael Köhlmeier am 12.10.; am 13.10. sprechen wir mit Barbara Sichtermann über 100 Jahre Frauenwahlrecht; können Pflanzen denken – diese Frage stellt Emanuele Coccia; was sie schon immer über Künstliche Intelligenz wissen wollten beantwortet Manuela Lenzen am 14.10.; Claudia Kemfert streitet am 15.10., für die Energiewende und Johann Hinrich Claussen nimmt sich in einer musikalischen Lesung die Bibel in 40 Stationen vor. Auch für Frank Schätzing, Denis Scheck, die Fantasy-Lesung und vieles mehr sind noch Tickets verfügbar.

Lesung mit Harald Lesch entfällt

Aufgrund einer Erkrankung wird die Lesung „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ mit Harald Lesch am Montag, den 15 . Oktober 2018, um 19 Uhr im Max-Näder-Haus in Duderstadt leider nicht stattfinden. Ein voraussichtlicher Ersatztermin wird kurzfristig bekannt gegeben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Auf Wunsch können Karten auch über Reservix storniert werden.

 

Fotoausstellung "Balkon"

Life can’t be all that bad, I’d think from time to time. Whatever happens, I can always take a long walk along the Bosphorus.” So schreibt der Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk über seine Heimatstadt Istanbul, die man zweifellos als seine große Liebe bezeichnen kann. Im Rahmen des Festivals findet im Günter Grass Archiv eine Ausstellung mit ausgewählten Fotografien aus Pamuks Bildband Balkon, die der Autor selbst grafisch bearbeitet hat. Orhan Pamuk und Gerhard Steidl eröffnen die Ausstellung am 13. Oktober, um 17 Uhr. Während des Festivals sind die Fotografien täglich von 14-18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. 

 

Tickets Frankfurter Buchmesse 2018