Doris Dörrie

150

Mehr Infos

Das Festival beginnt...

 

80 Lesungen an 37 ausgewählten Orten in 11 Tagen – der 28. Göttinger Literaturherbst feiert vom 18. bis 28. Oktober 2019 ein rauschendes Fest der Gegenwartsliteratur. In seinem handverlesenen Programm präsentiert Niedersachsens größtes Literaturfestival in dieser Saison wieder deutschsprachige und internationale Größen aus allen Literaturgenres. Mit dabei sind u.a. die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, Ulrich Tukur, Wolf Biermann, Rufus Beck, Döris Dörrie, Joachim Gauck, Terézia Mora, Sibylle Lewitscharoff, Nell Zink, Sophie Passmann, Jostein Gaarder und viele mehr. 

 

 

Saša Stanišić in Göttingen

Was trägt man(n) im Herbst? Nun ja, zum einen den Buchpreis und zum anderen unser Programmheft! In diesem Sinne: Gratulation an Saša Stanišić zum Deutschen Buchpreis 2019. Aus zuverlässiger Quelle dürfen wir ausrichten: Er freut sich schon sehr auf Göttingen... Auf bald also am 19. Oktober um 21 Uhr im Alten Rathaus. (AUSVERKAUFT)

Futuring Human Mobility

Zum 100. Jubiläum von Ottobock versammelt Firmenchef Hans Georg Näder in seinem internationalen Buchprojekt Futuring Human Mobility Visionen der menschlichen Mobilität. Im Gespräch mit seinem Göttinger Verleger Gerhard Steidl eröffnen beide am 17. Oktober um 19 Uhr die gleichnamige Fotoausstellung im Universitätsklinikum (Osthalle).

Newsletter: Jetzt anmelden!

Unser Newsletter hält alle Freund*innen des Göttinger Literaturherbstes regelmäßig auf dem Laufenden. Bei 80 Lesungen gibt es immer etwas Spannendes zu berichten, ob von vor oder hinter den Kulissen! Jeder Newsletter birgt die Chance auf attraktive Preise. Anmelden lohnt sich!

Hier anmelden